Wir über uns

Unsere Geschichte

Am 21.11.1969 taten sich ein paar „Waldläufer“ oder besser ausgedrückt ein paar Menschen, denen der Lohwald schützenswert erschienen, zusammen.
Damals kannte man hier weder Bürgerinitiativen, noch Greenpeace. Der Back pack hieß noch Rucksack und der Treffpunkt an der Steinmühle hieß nicht Meetingpoint.

Der gesunde Menschenverstand wies darauf hin, dass es mit dem hemmungslosen Verbrauch von Landschaft, z.B. das Auffüllen des Gänsewäldchens mit Autobahnbeton, so nicht weitergehen kann, dass die Natur eine Lobby benötigt.

Man kam überein dass man halt einen Verein oder Club gründen müsse, der bei Behörden und Bürgern wenigstens regional eine Stimme erhalten sollte.

Es bot sich an, mal mit dem Vogelschutz zu beginnen. Es waren damals Heinz Wahl, Rudi Strauch, Hans Bruckner, Hans Feucht, Klaus Amrein und die Jäger Armin Weber, Erwin Pitretti, Hermann Zimmermann Allesamt Leute, die es ernst meinten. Sie wollten weniger mit Paragraphen zu tun haben, sondern lieber selbst Aktiv werden.

  • Nistkästen bauen
  • Amphibienteich ausheben (von Hand versteht sich)
  • Lehrtafel aufstellen
  • Winterfütterungen bauen

All das war kurzerhand gemacht.


Die Kameradschaft wuchs, die Aktivitäten waren nicht zu übersehen, die Pioniere hatten mit „Volldampf voraus“ überall und sichtbar Hand angelegt. Die Gruppe wuchs schnell um weitere tatkräftige Männer und Frauen. Heinz Wahl wurde zum Vorsitzenden gewählt und blieb dies bis zum Oktober 2009.

Im Oktober 2009 übernahm Frank Falkenstein den Vorsitz und hauchte damit dem Verein wieder mehr junges Leben ein. Mit großem Engagement hat er den Verein weiterentwickelt und einige Projekte vorangetrieben.

 

Seit dem September 2019 ist Simon Heß Vorsitzender des Vereins.

Was uns ausmacht

Mit rund 100 Mitgliedern begleiten wir eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekten in und um Ober-Erlenbach. Die aktuellen Termine und Projekte geben ein gutes Bild über unsere Arbeit. Bereichern Sie uns und geben uns neue Impulse, oder noch besser: Machen Sie gleich mit.

Was macht der Verband